Unsere Reiseberichte werden quasi 'life' während der Reise geschrieben und per Newsletter (hier eintragen) versendet.
Wir beschreiben unsere Eindrücke und Erlebnisse ohne den Anspruch zu haben, einen Reiseführer mit detailierten Informationen zu schaffen.

Wenn Sie Fragen zu bestimmten Gegenden haben, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


2018 - 5 Wochen Südostasien mit Stopover in Dubai

Unsere Reise startet mit 3 Tagen in Dubai (Stopover). Der erste Bericht unserer Reise über eine sehr spezielle Stadt finden Sie hier.

  

Weiterflug nach Vietnam mit Stop im quirligen kolonialen Saigon. Zum 2. Bericht.

  

Danach reisen wir durch die Mekong-Ebene. Zum 2. Bericht.

  

Zur Insel Plastik-Insel Phu Quoc: -> Zum dritten Bericht hier lang.

  

Kambodia mit dem sagenhaften Ankor Wat, Angkor Thom -> Zum Bericht. 

  

Zum Abschluß von Siem Riep (Angkor Wat) per Taxi nach Thailand - zuerst die schöne Insel Ko Chang. 

  

Die letzten Tage verbringen wir in Bangkok mit Rückflug nach Frankfurt.  Zum letzten Bericht


2017 Südwest USA -> zum Bericht

Unsere 5-wöchige Reise startet und endet in Las Vegas. Mit unserem gemieteten SUV machen wir eine große ACHT, die zuerst entlang der Route 66 nach Osten durch Nevada und Arizona führt. 

Danach geht es nördlich nach Utah und wieder westlich über Nevada nach Kalifornien über das Death Valley und den Yosemite NP. 
Über Carson City, Sacramento und San Franzisco versuchen wir den teilweise gesperrten HWY No.1 Richtung LA.
Danach schließt sich die Runde wieder in Las Vegas.

 Die folgende Karte mit allen hinzugefügten interessanten Orten (Hotels, Campgrounds, National Parks etc.) können Sie in Google-Maps öffnen:

usa 2017

Die Fotos führen direkt zur entsprechenden Galerie: 

Las Vegas On the Road Grand Canyon Horse Shoe Band Antilope Canyon Canyon de Chelly Monument Valley Bryce Canyon Mesa Verde Fire State NP - Fire Wave Arches NP Zion NP Death Valley Ghost town - Bodie Yosemite NP California mix San Francisco

Wir waren zuerst eine Woche in Kenia und haben dabei den Masai Mara NP, den Nakauru NP und den Amboseli NP besucht.

Danach folgten vier Wochen Madagaskar - eine heiße Reise.
Der dazugehörige Reisebericht ist irgendwie noch nich fertig  geworden, obwohl Madagaskar ein tolles Land ist und wir viel erleben durften.

Die Bilder sind aber bereits online und geben erste Eindrücke von diesem tollen Land, dessen Natur stark in gefährdet ist.

Nakuru NP 
AntsirabeRivertour


2015 15 Wochen: USA - Mittelamerika - Karibik

Eine Woche USA (Detroit -> Chicago)
Bei der Suche nach geeigneten Flügen ist uns aufgefallen, dass es bei Gabelflügen preislich oftmals keinen Unterschied macht, wenn mal einen kleinen Stop einlegt. Nachdem wir bislang nur New York kennen, wollten wir mal ein wenig USA Feeling spüren und bewegen uns daher selbständig nach Chicago.
Mal sehen, welche Eindrücke wir sammeln dürfen.

Und das wurde draus: USA (Detroit -> Chicago)

Zerfallene Häuser im Speckgürtel Detroits Alter Glanz - Tolle Hochhäuser in Dtroit Blaue Stunde in Chicago

Nicaragua (Besuch unseres Schildkrötenprojekts)
Von Chicago geht es via Atlanta direkt in die Haupststadt Nicaraguas. 
Die nächsten Tage sind wir im Auftrag der Meeresschildkröten unterwegs - wir werden unser Projekt zum Schutz der Meeresschildies voran treiben (weitere Infos: http://www.msv-nicaragua.de )

Hier der Bericht zu Nicaragua.

Nicas at home Die drei von der Schildkrötenstation suncatching

Costa Rica (Corcovado NP)
Nach den 'anstrengenden' Tagen im äussersten Westen Nicaraguas liegt Costa Rica auf dem Weg nach Venezuela.
Hier möchten wir diesmal den Corcovado NP und die Drake Bay erreisen. Insbesondere stehen Besuche bei den hiesigen Projekten zum Schutz der Meeresschildkröten auf dem Programm.
Der Nationalpark soll in mehreren Punkten aussergewöhnlich sein - Lage und Tierwelt.
Zudem sind hier Tauchgänge mit größeren Meeresbewohnern geplant - die Isla del Cano liegt vor der Tür.

Und dazu der Bericht.

Papis machen immer Krach und leben als Paar Drake Bay Nice Beach at Drake Bay

Panama (Isla Coiba und San Blas)
Ähnliche oder sogar bessere Taucherlebnisse verspricht die Isla Coiba in Panama. Am dazugehörigen Strand von Santa Catalina werden wir das erste mal etwas relaxen und erste Erfahrungen auf einem Surfbrett inkl. Kurs machen.
Ob wir im Anschluß daran unsere Freunde Debbie und Breeze auf der Blue Sky besuchen (Bericht der San Blas Inseln hier:) ist noch ungewiss, allerdings müssen wir einen Weg nach Kolumbien finden.
Hier werden wir wohl ausgetreten Travellerpfade verlassen und uns mit noch unbekannten Transportmitteln entlang der karibischen Seite nach Kolumbien durchschlagen.

Unser Abenteuer in Panama.

 Da wo der Hut herkommt Landanflug Grenze Kolumbien

Kolumbien
Das erste 'Neuland auf dieser Reise!
Eine genaue Planung werden wir diesmal auch im Vorfeld nicht durchführen ... wir möchten uns mal vom Land treiben lassen. Auf alle Fälle werden wir in die Andenregion ziehen - ev. Medelin. 
Auch ein Besuch in Cartagena ist angedacht.

Alle Berichte sind links nach Orten gegliedert erreichbar.

Capurgana Beach Trogon bei Salento Wanderung im Paramo

Finca El Balso Goldmuseum Bogota Villa de Leya

Venezuela
Auch hier gibt es noch keine Planung - als Hotspots stehen hier aber sich die Tafelberge mit dem Santo Angel Wasserfall an - ebenso planen wir mit öffentlichen Wassertaxis den Orinocco zu bereisen, soweit als möglich.

Berichte anderer Traveller über Raubüberfälle durch Polizisten und aufgrund der schwierigen wirtschaftlichen Situation in Venezuela, ist eine Weiterreise nach Venezuela unmöglich.
Der ursprüngliche Plan, durch Venezuela zu reisen und dann mit einer Fähre nach Trinidad zu gelangen, ist nicht realisierbar.
So entschließen wir uns bereits in Panama City einen Flug vom Norden Kolumbiens nach Trinidad zu buchen. 
So können wir unseren letzten Teil - den karibische Süden - auf Umwegen starten.

Karibik: Trinidad Tobago, Grenadine Inseln, Saint Lucia
Unser Rückflug startet in St. Lucia ... daher werden wir uns durch die Karibik quälen und jeweils ein par Tage auf den Inselchchen verbringen und uns per Islandhopper dorthin begeben.
Von Grenada werden wir mit den örtlichen Wassertaxis nach St. Vincent gelangen.

Die Berichte finden Sie links.

Tobago Beach - Crown Point Muskatnuss Fabrik Grenada - nette Dame with a :-) from St. Lucia